Ziele

 

Ziele für Erziehung und Unterricht


1. Ein fließender Übergang von den Kindertagesstätten in die
Grundschule/von der Grundschule zur weiterführenden Schule wird den
Kindern durch eine intensive Zusammenarbeit ermöglicht.


2. Wir geben Zeit und Raum für individuelle kognitive, soziale, emotionale
und ethische Lernentwicklung.


3. Jedes Kind soll seinen Fähigkeiten entsprechend gefördert und
gefordert werden.


4. Wir unterstützen die Kinder und trauen ihnen zu, Verantwortung für
ihr Lernen und Handeln mehr und mehr zu übernehmen.


5. Im Flexiblen Schulanfang erarbeitet die Schule die Schulfähigkeit mit
den Kindern – die erworbenen Kompetenzen der Kinder werden in den
Jahrgangsklassen 3 und 4 weiterentwickelt und gefördert.

6. Gemeinsames Unterrichten hat Vorrang vor Aussonderung.


7. Wir streben eine vertrauensvolle Zusammenarbeit von Schule und
Elternhaus an. Dafür ist eine gegenseitige Offenheit Voraussetzung.


8. Nachhaltigkeit macht Schule - Unsere Schule ist als Lern- und
Lebensstätte der Kinder ein Modell für zukunftsweisendes und
verantwortungsvolles Leben in der Gemeinschaft