Liebe Eltern,

 

von Frau Zoch (Betreuung DaDi gGmbH) haben Sie in den vergangenen Tagen einen Elterninformationsbrief zur Organisation und Ablauf der Ganztagsbetreuung erhalten. Wir möchten Sie ergänzend dazu über weitere schulspezifische Informationen der Rehbergschule zur Durchführung der Ganztagsbetreuung (P.f.d.N.) unter Berücksichtigung des Hygieneplanes für Schulen (vom 12.08.2020) informieren.

 

 

  1. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Schulgebäude und auf dem Schulgelände ist für alle Personen verpflichtend.

  2. Die angebotene Frühbetreuung von 7:30 Uhr – 8:00 Uhr findet in den jeweiligen Klassenräumen der Kinder statt.

  3. Die Kinder betreten bitte alleine und einzeln ab 7:30 Uhr das Schulgebäude durch den Haupteingang der Schule.

  4. Bitte beachten Sie, dass wir derzeit keine Nachmittasgssnacks den Kindern ausgeben können. Geben Sie aus diesem Grund Ihrem Kind ausreichend Verpflegung für den Schultag mit. (Bitte beachten Sie außerdem, dass aufgrund der Hygienevorschriften in der Mensa nicht alle Kinder zeitglich essen können und so einige Gruppen ihr Mittagessen erst später zu sich nehmen können. Geben Sie Ihrem Kind aus diesem Grund ggf. ein zweites Frühstück, einen Snack … mit, so dass es die Zeit gut überbrücken kann.)

  5. Sollten Sie Ihr Kind am Ende der Ganztagsbetreuung abholen wollen, erwarten Sie bitte Ihr Kind

 

  • um 14:30 Uhr vor dem Haupteingang der Schule

  • zwischen 14:30 Uhr und 17:00 Uhr am schulhofseitigen Haupteingang der Betreuung.

6. Sollten Sie Fragen, Änderungswünsche etc. haben, können Sie diese

 

  • schriftlich im Postheft Ihres Kindes,

oder uns täglich morgens zwischen 8:00 Uhr – 8:30 Uhr telefonisch (Tel.: 06154/800883) mitteilen.

 

 

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter der Betreuung  oder an uns in der Verwaltung.

 

 

Wir wünschen Ihnen und den Kindern einen glücklichen und gelungenen Start beim „Pakt für den Nachmittag“!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 Michael Aßmann

Schulleiter