Herzlich Willkommen

Startseite
 

 

Liebe Eltern,

ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein gesundes und gutes neues Jahr.

Wie es leider zu erwarten war, beginnt auch das neue Jahr aufgrund der Pandemieentwicklung mit Einschränkungen für den Schulalltag:

Die hessische Landesregierung hat mit Blick auf das Infektionsgeschehen entschieden, dass im Zeitraum vom 11.01. bis zum 31.01.2021, wie an den Tagen vor den Weihnachtsferien, die Präsenzpflicht ausgesetzt wird.

Dabei gilt der Grundsatz, dass möglichst alle Schülerinnen und Schüler von Zuhause am Distanzunterricht teilnehmen und nur dann in die Schule gehen sollen, wenn es Ihnen nicht möglich ist, Ihr Kind zu Hause zu betreuen. Sollten sich Ihre persönlichen Voraussetzungen im Laufe des Monats ändern, haben Sie die Möglichkeit Ihr Kind am Präsenzunterricht an- bzw. abzumelden.

Die Unterrichtsinhalte und -angebote für Präsenzunterricht in der Schule oder Distanzunterricht zu Hause sind dieselben, so dass für die Kinder, die zu Hause lernen, kein Nachteil entsteht. Die Klassenlehrkräfte werden Sie am Montag zur konkreten Organisation des Distanzunterrichts in ihren Klassen informieren.

Die Kinder, die am Präsenzunterricht teilnehmen, werden in neue Lerngruppen zusammengefasst und von unterschiedlichen Lehrkräften betreut. Aus diesem Grund bitten wir Sie Ihrem Kind täglich Mund-Nasen-Bedeckungen für den Unterricht mitzugeben, um das Infektionsrisiko möglichst zu vermeiden.

Aus organisatorischen Gründen, werden die Unterrichtsmaterialien erst ab Dienstag von den Klassenlehrern an die Kinder ausgegeben. Kinder, die für den Präsenzunterricht angemeldet sind, werden am Montag natürlich von uns betreut.

Bitte teilen Sie der Klassenlehrkraft Ihres Kindes bis Samstag, den 09.01.2021 mit, ob Ihr Kind am Unterricht bzw. Ganztag der Rehbergschule teilnehmen muss. Zudem geben Sie bitte Ihrem Kind am Montag die Anmeldung (siehe 2. Seite) mit in die Schule.

Nehmen Sie aufgrund der immer noch hohen Infektionszahlen bitte die Aufforderung des Ministerpräsidenten V. Bouffier „lasst die Kinder bitte zu Hause, wenn es irgendwie geht….“ ernst.

Ich hoffe, dass wir alle gemeinsam bald wieder mehr Normalität im Schulalltag und zu Hause erleben können.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Mit freundlichen Grüßen

die Schulleitung

Liebe Eltern,

dieses Jahr war und ist immer noch bestimmt von der aktuellen Pandemieentwicklung. Aus diesem Grund mussten viele Veranstaltungen, Aktivitäten und Feierlichkeiten der Schulgemeinde abgesagt werden. - Es war und ist ein außergewöhnliches Jahr. –

Wir möchten Ihnen allen zum Jahresende nochmals für Ihre disziplinierte und verantwortungsvolle Mitarbeit – in Schulkonferenz, im Schulelternbeirat, im Klassenverband, bei Aufbau und Entwicklung der neuen Ganztagsbetreuung (P.f.d.N.) und bei weiteren kleinen Aktivitäten unserer Schule - herzlichst danken.                          

Ich hoffe, dass wir bald wieder zum gewohnten Alltagsleben bzw. Schulalltag übergehen können.

Ich möchte Sie noch auf einige Termine zum Jahreswechsel im laufenden Schuljahr 20/21 aufmerksam machen:

-     Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung findet heute (Dienstag, 15.12.20) zum letzten Mal vor den Weihnachtsferien 2020 der Unterricht nach Stundenplan statt (s. Elternbrief vom 14.12.20).

-       „Von Mittwoch 16.12. bis Freitag 18.12.20 sollen die Schülerinnen und Schüler, wann immer möglich, zu Hause betreut werden.“ (s. auch Elternbrief vom 14.12.20).

-       Am Montag, den 11. Januar 2021, beginnt der Unterricht – nach derzeitigem Stand der Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie – nach Stundenplan im Klassenverbandsunterricht. „Aufgrund der Dynamik des Infektionsgeschehens kann es zu organisatorischen Anpassungen des Schulbetriebs kommen.“ Mögliche Änderungen erfahren Sie über unsere Homepage und über die Internetseite des Hess. Kultusministeriums: www.Kultusministerium.hessen.de

-       Die Elternsprechtage zum Schuljahreshalbjahr 20/21 werden ab 18. Januar von Ihren Klassenlehrkräften unter Berücksichtigung der aktuellen Maßnahmen zur Covid-19-Pandemie durchgeführt.

-       Das erste Schulhalbjahr endet am Freitag, 29. Januar 2021 (=Tag der Halbjahreszeugnisausgabe für die Klassen 3 und 4). Der Unterricht wird für alle Schüler und Schülerinnen wieder um 10.30 Uhr beendet. Die Betreuung (P.f.d.N.) wird auch an diesem Tag wie gewohnt organisiert und angeboten.

Liebe Eltern,

wie Sie bereits vielleicht gestern durch die Nachrichten vernommen haben, wird vor den Weihnachtsferien nur noch am Montag (14.12.20) und am Dienstag (15.12.20) der Unterricht nach Stundenplan durchgeführt. Am Mittwoch, Donnerstag und Freitag (16.-18.12.) wird bundesweit aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie für alle Kinder keine Anwesenheitspflicht in der Schule bestehen. Es wird an diesen drei Tagen kein Unterricht mehr stattfinden. „Schüler und Schülerinnen sollen, wann immer es möglich ist, zu Hause betreut werden.“

Falls es Ihnen nicht möglich ist, Ihr Kind zuhause zu betreuen, teilen Sie uns bitte anhand des unteren Abschnittes mit, ob Ihr Kind an allen drei Tagen (Mi. 16. – Freitag 18.12.) eine Betreuung benötigt.

Geben Sie bei Bedarf Ihren ausgefüllten Abschnitt bitte bis Dienstag (15.12.20) bei der Klassenlehrkraft ab.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Aßmann

Schulleiter       

Vor wenigen Wochen wurde das Kollegium durch die Sportkoordinatorin Tine Dittmann auf eine hessenweite Aktion aufmerksam gemacht. Ziel war es, den Kindern Bewegung & Abwechslung in den von Corona geprägten Schulalltag zu bringen und so auch die Schulgemeinschaft zu stärken.

Los ging es zuerst für die LehrerInnen – es wurde in der Schule und auch daheim fleißig eine Choreographie eingeübt, welche im Anschluss mit den Kindern beinahe täglich, weil es allen so viel Spaß bereitete, während des Unterrichts geprobt wurde. Zum Charthit "Can´t stop the feeling" wurde sich bewegt.

Höhepunkt war dann der große Auftritt auf dem Schulhof. Wie in einem Flashmob tanzten zuerst die Jahrgänge 1 und 2. ZuschauerInnen fanden sich an allen Fenstern- mit Begeisterung wurde der Auftritt verfolgt. Die 3. und 4.KlässlerInnen schwangen dann direkt im Anschluss die Hüften und wurden zum Abschluss von ihren LehrerInnen bejubelt!

Die Videos finden Sie hier:

Klasse 1/2

Klasse 3/4

Elternbrief zum aktuellen Pandemiegeschehen

Liebe Eltern,

wir möchten Sie aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Infektion auf wichtige Informationen zum „Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern in Schulen“, hinweisen und bitten Sie, diese zu beachten.

  • Gesunde Kinder dürfen die Schule nicht besuchen, sofern ein Familienmitglied (gleicher Hausstand) Krankheitssymptome für Covid-19 aufweist. Teilen Sie uns dies bitte mit und nehmen Sie in diesen Fällen Kontakt mit Ihrem Arzt auf, der Sie über das weitere Vorgehen beraten kann.
  • Sollte Ihr Kind getestet werden (müssen), teilen Sie uns bitte dies und danach das Testergebnis umgehend mit.
  • Sollte sich Ihr Kind in Quarantäne befinden, informieren Sie uns bitte (Schreiben des Gesundheitsamtes) zu welchem Zeitpunkt die Quarantäne beendet sein wird, damit auch wir die erforderlichen Maßnahmen veranlassen können.

Sollten Sie noch Fragen zum Umgang mit Covid-19-Krankheitssymptomen bei Kindern haben, können Sie sich an uns bzw. an Ihren Hausarzt wenden.

 Bleiben Sie gesund.

 Mit freundlichen Grüßen

 Michael Aßmann

Schulleiter