Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

die Betreuung DaDi gGmbH freut sich, Ihnen eine gemeinsame Sommerferienbetreuung der kooperierenden Schulen Gundernhäuser Schule und der Rehbergschule (Kooperation Roßdorf) für Ihr Kind/Ihre Kinder anbieten zu können. 

Bei Interesse lesen Sie bitte die wichtigen Informationen und reichen die Anmeldung bis spätestens Dienstag den 25.05.2021 per Mail oder Fax (siehe Anmeldung) ein. 

Liebe Eltern der Vorschulkinder,

die Rehbergschule plant zurzeit eine Kennenlernaktion für alle Vorschulkinder. Hier soll es den Kindern ermöglicht werden, das Schulgebäude von innen zu sehen.

___________________________________________

 

Liebes Vorschulkind,

damit du jetzt schon einen Eindruck von unserem Schulgebäude bekommst, findest du hier ein Video.

Wir freuen uns auf dich!

Die Lehrer*innen der Rehbergschule

Liebe Eltern,

anbei finden Sie Anmeldeunterlagen für die Betreuung (Pakt für den Nachmittag) für das Schuljahr 2021/22.

Bitte melden Sie sich bis zum 16.04.2021 an, damit wir Planungsmöglichkeiten für das nächste Schuljahr haben.

Wenn Ihr Kind bereits angemeldet ist, müssen Sie es NICHT erneut anmelden!

 

Infoschreiben

Zeittafel Rehbergschule

Anmeldung PfdN

Teilnahmebedingungen

Mittagessen

 

Fragen und Antworten:

Liebe Eltern,

die Pandemie erfordert immer noch eine große Aufmerksamkeit von uns allen, um eine Infektionsweitergabe zu verhindern.

In diesem Zusammenhang möchte ich Sie aus gegebenem Anlass nochmal darauf hinweisen, dass „Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und sonstige Personen die Schule nicht betreten dürfen, … wenn sie selbst oder Angehörige des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für Covid-19, insbesondere Fieber, trockenen Husten, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns aufweisen“ (vgl. Hygieneplan für die Schulen in Hessen, Stand 11. Feb. 2021).

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Aßmann

Schulleiter   

 Liebe Eltern,

hiermit möchte ich Ihnen weitere Informationen zum geplanten Wechselunterricht ab dem 22. Februar 2021 übermitteln, zumal auch Fragen Ihrerseits bezüglich der Durchführung an mich herangetragen wurden.

  • Im Rahmen des Wechselunterrichts ist wieder Präsenzpflicht, d.h. das „Aussetzen der Präsenzpflicht“ ist laut Beschluss des HKM ab dem 22. Februar 2021 aufgehoben.
  • Kinder, die die Notbetreuung wahrnehmen müssen, sind für die gesamte Woche angemeldet. Sollte Ihr Kind an einzelnen Tagen nicht kommen, melden Sie bitte Ihr Kind für diesen Tag im Sekretariat telefonisch, bzw. tags zuvor per Mail, ab;
  • Das Angebot der Notbetreuung ist vom HKM für die „Verlässliche Schulzeit“ vorgesehen (08:00 – 12:00 Uhr);
  • Die Mitarbeiter der Ganztagsbetreuung fragen derzeit den Ganztagsbetreuungsbedarf der Kinder, die derzeit zur Notbetreuung gemeldet sind und die in diesem Schuljahr das Ganztagesangebot wahrgenommen haben, telefonisch ab.

Wenn bei Ihnen darüber hinaus weiterer Bedarf besteht, wenden Sie sich bitte an uns im Schulsekretariat. Bedenken Sie bitte auch hierbei, dass es uns darum geht, Kontakte gering zu halten, um die Infektionsweitergabe möglichst zu verhindern.

Leider müssen – bzw. mussten – wir aufgrund der Pandemieentwicklung ständig wechselnde Organisationsformen der Beschulung vornehmen. Wir sind Ihnen dankbar, dass Sie diese Situationen immer verantwortungsvoll mittragen, sodass wir auch aktuell wieder die Organisation des „Wechselmodells“ („Präsenzunterricht“, Distanzunterricht“ + Notbetreuung), u.a. aufgrund der gemeldeten Anzahl der Kinder zur Notbetreuung, bisher sinnvoll organisieren können.

Bleiben Sie gesund + zuversichtlich. Wir schaffen das.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Aßmann

Schulleiter

 

Vor wenigen Wochen wurde das Kollegium durch die Sportkoordinatorin Tine Dittmann auf eine hessenweite Aktion aufmerksam gemacht. Ziel war es, den Kindern Bewegung & Abwechslung in den von Corona geprägten Schulalltag zu bringen und so auch die Schulgemeinschaft zu stärken.

Los ging es zuerst für die LehrerInnen – es wurde in der Schule und auch daheim fleißig eine Choreographie eingeübt, welche im Anschluss mit den Kindern beinahe täglich, weil es allen so viel Spaß bereitete, während des Unterrichts geprobt wurde. Zum Charthit "Can´t stop the feeling" wurde sich bewegt.

Höhepunkt war dann der große Auftritt auf dem Schulhof. Wie in einem Flashmob tanzten zuerst die Jahrgänge 1 und 2. ZuschauerInnen fanden sich an allen Fenstern- mit Begeisterung wurde der Auftritt verfolgt. Die 3. und 4.KlässlerInnen schwangen dann direkt im Anschluss die Hüften und wurden zum Abschluss von ihren LehrerInnen bejubelt!

Die Videos finden Sie hier:

Klasse 1/2

Klasse 3/4

Bitte beachten Sie die Änderungen im Schreiben zum "Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kindertageseinrichtungen, in Kindertagespflegestellen und in Schulen".  So dürfen gesunde Geschwisterkinder die Schule nicht besuchen, wenn ein Angehöriger des gleichen Hausstands Krankheitssymtome für COVID-19 aufweist (siehe "Weitere Hinweise").